Fielfalt und Miteinander bei den Sportfreunden. Kicker der Sportfreunde
Fielfalt und Miteinander bei den Sportfreunden. Kicker der Sportfreunde
Sportfreunde Hallgarten 1984 e.V.
Sportfreunde Hallgarten 1984 e.V.

Toleranz

"Farbe bekennen: Toleranz und Miteinander!" In dieser Tradition und dem Selbstverständnis lebt der Verein.


Fortlaufend gibt es Entwicklungen, die uns umgeben und auch unser Leben und Handeln beeinflussen oder auch verändern. Entscheidend für ein respektvolles Miteinander ist jedoch, in welcher Art und Weise, welche Kultur dabei gepflegt wird, welche Werte grundlegend sind.

Ein Verein ist deshalb auch ein Spiegel der Gesellschaft, in den man schaut, aus dem auch Gesellschaft entsteht und getragen wird. Wir empfinden dies als selbstverständlich, diese Tage jedoch erscheint dies in der Tradition unseres Vereins als etwas Besonderes!

Es ist unser Miteinander, unser Vereinsleben, die Offenheit, der Respekt und die Achtung voreinander. Die außergewöhnliche Dynamik auf dem Platz und der Geist des „..join the spirit, join the sportfreunde…!“ Auch die Tatsache und Selbstverständlichkeit, dass bei uns problemlos seit nunmehr Monaten Flüchtlinge mitspielen, ist eine Erwähnung wert.

Dass wir keine Lösungen für alle Probleme und Nöte dieser Welt bieten können, steht außer Frage. Die stetig rasanteren Herausforderungen der globalisierenden realen und digitalen Welt mit den damit verbundenden sozialen und kulturellen Konflikten betreffen alle Menschen. Es ist fraglich, ob hier einfache, unbedachte und schnelle Lösungen Abhilfe schaffen -  auch wenn der Mensch Orientierung und Kontinuität braucht. Wie nachhaltig und seriös ist kurzsichtige Abhilfe nur für den Einen, während der Andere im Regen steht und die Lasten trägt?

Das gemeinsame Bestreben für die Suche nach Lösungen, Offenheit für Neues, Integration von Mitmenschen, Akzeptanz von Kultur und Werten, sind in der Tat dieser Tage etwas Besonderes! Bei uns läuft dies jeden Freitag so ab. Mit Ausgrenzung und Isolation hätten wir nicht diesen riesigen Erfolg - der Verein wäre längst verschwunden…!

Reales Beispiel vom 04.11.16:

Mit 14 Leuten organisierten wir für ein Kleinfeldspiel. Bis die Trainingshemden vergeben waren, standen 20 Kicker auf dem Platz...! Kurz nachdem wir nunmehr auf Großfeld starteten, spielten 27 Leute auf dem Platz (Groß u. Klein, jüngere und ältere Kicker; unterschiedliche Kulturen, Religionen, Geschlechter) - und dann stimmten wir demokratisch ab: Die Mehrheit war für ein Kleinfeldturnier mit vier Mannschaften. Also wechselten wir in den Turniermodus und ab ging die Post - ein begeisterndes Turnier spielten wir dann!

Wir bringen unser Miteinander zum Ausdruck und verstehen uns als Teil der Gemeinschaft der Sportfreunde Hallgarten.  Spaß und Motivation spiegeln ebenso den Wert von „...those about to kick & grill…“, und darüber hinaus. Dank an alle, die diese Werte teilen!

Wie viele neue Leute sich für unseren Verein begeistern, erleben wir fortlaufend. Und immer wieder kommen neue Leute hinzu. Auch in dieser Tradition lebt unser Verein fort und ist deshalb so gewachsen.

Es ist Werbung und Beispiel für unseren Verein und für die Vereinsmitglieder und Mitspieler als Persönlichkeiten einer Wertegemeinschaft! Auch hierfür ein besonderer Dank an alle.

 

"...Kultureller und gesellschaftlicher Wandel waren schon immer Bestandteil dieser Region...!"

https://sportfreunde-hallgarten.blogspot.com/2019/02/impressionen-rund-um-hallgarten-im.html

 

"...Übrigens sind auch solche Leute, die wegen der Dumpfheit ihres Bewusstseins ohne Bedürfnis und ohne Anlage zur Philosophie sind, darum doch nicht ohne eine Art von Philosophie, von System religiöser oder andrer Art: denn sie sind doch Menschen und bedürfen als solche einer Metaphysik: aber sie haben eben das erste beste festgehalten und sind meistens sehr hartnäckig in dessen Behauptung, weil, wenn sie es fahren ließen, dies ihnen die Notwendigkeit auflegen würde, zu denken, zu forschen, zu lernen: was sie eben vorzüglich scheuen und daher sehr froh sind, so etwas ein für allemal zu haben, was sie jeder Arbeit dieser Art überhebt...!"


Arthur Schopenhauer (1788 - 1860), deutscher Philosoph

Toleranz / Philosopie / Ezyklopädien / Forschung / Wissenschaft / Digitalisierung

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Stanford_Encyclopedia_of_Philosophy

 

Freie Enyklopädie - Stanford Enyklopädie der Philosophie:

https://web.archive.org/web/20060618044055/http://www.sfn.historicum.net/links/2003/liwi2003-47.htm

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Toleranz-Paradoxon

 

 

"...Es bleibt jedoch die Aufgabe der zivilen Kultur, der Kunst, der Privatmenschen in ihren persönlichen Verbindungen sich von privater Intoleranz zu befreien..!"

https://hayek.de/images/pdf/Essay14_1.pdf

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Friedrich_A._von_Hayek-Gesellschaft

 

 

Der Zusammenhang zwischen menschlicher Interaktion, Empathie, der Frage zu tolerantem gesellschaftlichen Wirken und  dem umfassenden Digitalisierungsprozess erschließt sich ergänzend in dem Dossier der Robert-Bosch-Stiftung zum Thema "Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft". Die Digitalisierung erfasst alle Lebensbereiche, privat wie beruflich. Daher ist eine Betrachtung im Kontext folgerichtig. Durch die fortschreitende und beschleunigende Digitalisierung (Künstliche Intelligenzen, Big Data, Machine Learning, Quantensysteme, etc.), auch durch die Entwicklungen der Kybernetik dringt zunehmend die Digitalisierung in uns und in unserer Bewusstsein.

https://www.humanbrainproject.eu/en/

https://neuralink.com/

https://www.sueddeutsche.de/digital/brain-computer-interface-facebook-ctrl-labs-1.4614663

https://www.ctrl-labs.com/

 

Robert-Bosch-Stiftung:„Digitalisierung braucht Zivilgesellschaft“ 
https://www.bosch-stiftung.de/sites/default/files/documents/2019-01/Summary_Digitalisierung_braucht_Zivilgesellschaft.pdf

 

und der komplette Report: 

 

https://www.bosch-stiftung.de/sites/default/files/publications/pdf/2019-01/Report_Digitalisierung_braucht_Zivilgesellschaft_2019.pdf

Doch was steckt faktisch hinter den Themen Toleranz und Migration für uns Europäer..?

 

SWR3 stellte zur Migration in Europa fest: "... Wir alle sind miteinander verwandt. Und jeder Einzelne von uns stammt aus einer Familie, die irgendwann mal geflüchtet ist...!"

https://www.swr3.de/aktuell/Wie-viel-Auslaender-steckt-in-dir/-/id=4382120/did=4689588/16v81zv/index.html

 

Genetische Herkunft der Europäer: Forschungsdaten vom Max Planck - Institut:

https://www.mpg.de/11344069/genetische-herkunft-der-europaeer.pdf

https://www.nytimes.com/2018/03/20/science/david-reich-human-migrations.html

 

DNA-Analyse:

http://m.spiegel.de/wissenschaft/natur/dna-analyse-forscher-entziffern-bonobo-genom-a-838803.html

 

Abstammung des Menschen von Schimpansen und Bonobos:

http://www.zeit.de/zeit-wissen/2016/03/bonobos-schimpansen-stammbaum-verwandtschaft-sex-gewalt

 

Geschichte wiederholt sich nicht...?

https://blog.zeit.de/teilchen/2017/08/14/rassismus-1943-usa-kriegsministerium-kurzfilm-aktualitaet/

 

Globalisierung des Wissens im Kontext:

https://www.mpg.de/1249013/Globalisierung_Wissen?c=1070738

 

Rückkehr einer „Bullshit“-Wissenschaft:

https://www.zeit.de/wissen/2018-03/rassenlehre-abstammung-intelligenz-rassismus-usa-rechtsruck/komplettansicht

 

Interessant auch die Tatsache zur Geschichte des Bierbrauens - vor dem kulturellen Hintergrund: Als die Menschen vor rund 10.000 Jahre begannen, sich vom Jäger und Sammler zum sesshaften Landwirt zu entwickeln, kam auch das Bierbrauen auf. In der Region, aus der heute viele Flüchtlinge stammen...

https://de.wikipedia.org/wiki/Geschichte_des_Bieres

 

Da sind auch kulturelle Wurzeln der Europäer enthalten...!

 

Bierkonsum pro Kopf in Deutschland:

https://de.statista.com/statistik/daten/studie/4628/umfrage/entwicklung-des-bierverbrauchs-pro-kopf-in-deutschland-seit-2000/

 

Verein unterstützen...

Als anerkannter gemeinnütziger Verein stehen wir für Toleranz und Miteinander. Stärken Sie mit Ihrer Spende unseren Verein! Sie untermauern damit unsere Vereinsarbeit. Informationen zum Spendenrecht finden Sie unter: https://www.steuertipps.de/anlegen-vererben-spenden/themen/spenden-von-der-steuer-absetzen

Hier spielen wir Fußball

Kontakt

Wir freuen uns auf Ihren Anruf unter 06723-5165 oder Ihre Mail an: sportfreunde-hallgarten@web.de .

Unsere Öffnungszeiten

Freitag18:00 - 20:00
Hobbyfußballverein in 65375 Hallgarten im Rheingau. Hobbyfußballverein mit Events, Kick und Grill im Rheingau! Der Fußballplatz (Kunstrasen) befindet sich oberhalb vom Hallgarten in Höhe der Taunusstraße 94.

Sportfreunde - Newsletter

Nutzen Sie aktuelle Informationen und Termine rund um den Verein mit unserem Newsletter, über den Sie sich gerne kostenlos informieren lassen können. 

Anmeldung für mobile Endgeräte (Smartphones/Tablets):

Anmeldung für Newsletter

Abmeldung für mobile Endgeräte (Smartphones/Talets):

Abmeldung des Newsletter

Diese Webseite ist mit SiteLock geschützt:

https://www.ionos.de/hilfe/sicherheit/sitelock/was-ist-sitelock/

Homepage-Sicherheit

 

 

Diese Webseite wird unterstützt vom

Webservice-Schmitz

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Sportfreunde Hallgarten 1984 e.V.

Anrufen

E-Mail

Anfahrt